Matthias Schweighöfer: What A Man startet am 25. August

Freitag, 29.07.2011 15:27

Mehr zu

Matthias Schweighöfer
Mavie Hörbiger
Sibel Kekilli
Elyas M’Barek
What A Man

Am 25. August startet What A Man in den Kinos. Zum ersten mal führt Matthias Schweighöfer Regie.

What A Man erzählt die Geschichte des jungen Lehrers Alex (gespielt von Matthias Schweighöfer), der von seiner Freundin Carolin (Mavie Hörbiger) betrogen wird. Für ihn bricht eine Welt zusammen und er begibt sich daraufhin auf eine Reise zu sich selbst und seiner Männlichkeit.

Matthias Schweighöfer spielt in What A Man nicht nur die Hauptrolle, sondern führte auch Regie und arbeitete am Drehbuch mit. Sibel Kekilli, bekannt aus Gegen die Wand, und Elyas M'Barek (Türkisch für Anfänger) sind auch zu sehen. Der Film startet am 25.08.2011 in den deutschen Kinos.

What A Man Trailer



What A Man Trailer gibt es hier
kb, 29.07.2011 15:27

Kommentare

Weitere Neuigkeiten

  • Sitcoms - Das Lachen im Hintergrund Sitcoms werden immer beliebter. Die Chance, eine der vielen Sitcoms zu sehen, wenn der Fernseher zu einer willkürlichen Uhrzeit eingeschaltet wird, ist riesig. Sitcoms kommen aus den USA und wurden dort zu Beginn richtig beliebt. mehr
  • Syfy Zoom nimmt Star Trek unter die Lupe „Star Trek – Das nächste Jahrhundert“ – eine der erfolgreichsten Serien aus dem Star Trek Universum. Eine Serie, die Kultstatus erreicht hat. In insgesamt 178 Folgen in über sieben Staffeln werden die Abenteuer vom Raumschiff Enterprise aus dem 24. Jahrhundert erzählt. mehr
  • Vielseitiger Filmspaß für Jedermann Was tun, wenn das DVD-Regal zuhause überquellt und man vor lauter Filmen nicht mehr weiß, wohin damit? Wenn viele Filme schon zu oft gesehen wurden, nur noch vor sich hin stauben und Platz wegnehmen? Platz, der besser für neue, actionreiche und interessante Filme genutzt werden könnte? mehr
  • Computer- und Videospiele: Ein sich ständig verändernder Markt Computer- und Videospiele sind heute beliebter denn je zuvor. Entwickler und Publisher investieren Unmengen von Geld in ihre neusten Projekte. Auf der anderen Seite stehen kleinere Studios und Indies, die mit knappen Budgets nicht selten Meisterwerke schaffen... mehr