Eine beeindruckende Box-Geschichte kommt auf die Leinwand

14.01.2015

2015 kommt die inspirierende, wahre Geschichte des Box-Weltmeisters Vinny Pazienza auf die Leinwand der deutschen Kinos. Nach seinem, fast tödlichen, Autounfall und der Ungewissheit ob er jemals wieder laufen werden kann, feierte er eines der spektakulärsten Comebacks in der Geschichte des Boxen.

Im Film, unter der Regie von Ben Younger, spielen unter anderem Miles Teller. Aaron Eckhart and Ciaran Hinds und erscheint nächstes Jahr weltweit in den Kinos.

Bleed for This

“Bleed for This” basiert auf der Lebensgeschichte von Pazienza und erzählt wie der in Cranston geborene Paz fünf Weltmeister Titel im Leichtgewicht, Junior-Mittelgewicht und Super-Mittelgewicht gewann. Nach seinem schweren Autounfall 1991, bei welchem er einem gebrochenen Hals erlitt, und Ärzte ihm sagten, dass er nie wieder in den Ring steigen könnte musste Paz als Weltmeister zurück treten. Laut Berichten verbrachte der inspirierende Boxer 3 Monate im Krankenbett mit einem PMT Halo Fixateure bevor er mehr als ein Jahr später wieder in den Ring stieg und den ehemaligen Weltmeister des Superweltergewichts Luis Santana besiegte.

Paz verdiente während seiner Karriere als Profi-Boxer Millionen. In der Zeit zwischen 1983 und 2004, kämpfend in der Gewichstklasse zwischen 137 und 171 Pfund, erstellte “Der Pazmanian Devil” einen Ring-Rekord von 50-10 mit 30 Knock outs, einem Rekord ähnliche dem des Film Helden Rocky Balboa. Wie Balboa, der symbolischen Ikone des Boxen, ging Paz pleite und wie er seinen doch recht farbenfrohen Lebensstil überlebte, weiß nur er allein.

Verheiratet mit und geschieden von einer Stripperin, welche im Penthouse Magazin erschien, Trunkenheit am Steuer, Körperverletzung und Ruhestörung, Spielschulden, Steuerschulden, verfehlte Börsen-Spekulationen und letztendlich Insolvenz ist Paz wohl einer der buntesten Charaktere in der Geschichte des Boxen in den unteren Gewichtsklassen.

Mit tausenden von Dollars an Spielschulden ist der Boxer ein großes Risiko eingegangen, welches sich nicht bezahlt gemacht hat und ihn den Großteil seines erkämpften Wohlstands gekostet hat. Damals musste Paz, um seinem Spieltrieb nachzugehen, zur Rennbahn oder in ein Casino. Heutzutage hätte der kontroverse Champion sich nur an einen Computer setzen müssen um die besten Online Casino Spiele zu nutzen. Es wäre für um einiges einfacher für einen produktiven Spieler, Wetten zu platzieren oder seine geliebten Casino Spiele auf diese Art und Weise zu nutzen.

Inspirierend

Paz äußerte, dass ihm die Idee sein Leben zu verfilmen kam, als er sich einen berühmten Film anschaute.
“Dies ganze Ding begann damit, dass ich mir mit 15 Jahren einen Film namens Rocky anschaute, deswegen machen wir “Bleed for This” in 2015.” sagte Paz.

“Ich fühle mich sehr glücklich, dass ich derjenige bin welcher eine Menge Leute inspirieren wird und bin so gespannt wie man unter diesen Umständen nur sein kann. Und ich bin sehr dankbar. Es ist unglaublich. Zuerst konnte ich es gar nicht glauben. Ich sagte erst kürzlich zu einem Freund dass keiner wirklich weiß, ob es den Boss da oben wirklich gibt. Aber es gibt da oben auf jeden Fall jemanden, der mir geholfen hat und ich fühle mich gesegnet. Ich war auf dem Grund des Ozeans und auf dem Gipfel des Berges und an beiden Orten war ich gesegnet. Ich bin oft gut davon gekommen und desto näher der Film rückt, desto mehr tendiere ich zu dem Glauben, dass es einen Gott gibt.”