Gaming Highlights für den Herbst

11.09.2019

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und Gaming-Fans können sich somit schon auf die kalte Jahreszeit freuen. Denn vor der Türe steht nicht nur die kalte Jahreszeit, sondern auch ein paar Monate in denen es von der Gesellschaft akzeptiert wird, wenn man seine Zeit lieber zuhause vor dem Computer verbringt.

2019 hatte es bisher schon ganz schön in sich: Während im Frühjahr Spiele wie Adventures, The Walking Dead oder die Neuauflage von Resident Evil erschienen, feierte die Comic-Con in San Diego im Juli ihr 50-jähriges Bestehen. Was kann man als Spieleliebhaber nun vom Herbst erwarten? Wir haben drei Highlight für euch zusammengesucht.

Doom Eternal
Der zweite Teil des blutrünstigen Doom (erschienen im Jahr 2016) soll noch blutiger und brutaler werden als das erste Spiel. Auf der Quakescon 2019 präsentierten die Hersteller das neue Spiel „Doom Eternal“ und ließen Besucher das Spiel schon vor der Erscheinung im Herbst testen. Neu ist zum Beispiel, dass Körper- und Rüstungsteile abgetrennt werden können sowie ein asymmetrischer Multiplayer-Modus. Im Gegensatz zu der vorigen Version, wo sich der Schauplatz auf dem Mars abspielte, geht es in Doom Eternal darum, Dämonen von der Erde zu verbannen. Fans kritisierten jedoch bereits das Benutzerinterface, das für viele zu bunt und knallig geworden ist.

Doom Eternal ist ab 22. November für den PC, die PS4 sowie die Xbox One und Switch erhältlich.

Pokémon Sword und Pokémon Shield
Nachdem dem kürzlich erschienenem Film Pokémon: Meisterdetektiv Pickachu erscheint nun im Herbst ein lang ersehntes großes Rollenspiel. Am 15. November soll Pokémon Sword (auf Deutsch: „Pokémon Schwert“) und Pokémon Shield (auf Deutsch: „Pokémon Schild“) für den Ninendo Switch erscheinen.

Als Trainer wandert man durch die Gegend Galar und fängt dabei Pokémons, die man dann im Kämpfen trainiert. Natürlich gibt es auch Duelle gegen Arena-Trainer, bei denen man die eigene Trainer-Karriere vorantreiben kann. Online kann man auch gegen andere Trainer Arena-Duelle spielen und zwischen den Städten gibt es in der Naturzone die Möglichkeit, dass Trainer gemeinsam auf die Jagd nach stärkeren Pokémon gehen können. Die wohl größte Neuerung des Spiels ist die „Dynamaximierung“, bei der die Pokémons eines Trainers für drei Runden enorm wachen, stärker werden und neue Attack-Fähigkeiten erlernen.

Blair Witch
Das Spiel „Blair Witch“ basiert auf dem Horrorfilm, der im Jahr 1999 erschienen ist und handelt von einem Mann, seinem Hund und der Suche nach einem vermissten Kind.

Das heiß erwartete Spiel „Cyberpunk 2077“, über das seit Monaten viel spekuliert und diskutiert wird, erscheint nicht mehr in diesem Jahr. Auf der Gamescom 2019 konnten Interessierte das Spiel jedoch schon im August vorab testen. Die Spieler sollen sich dabei in einer dystopischen Zukunft befinden, in der Menschen zu modifizierten Maschinen mit Kameras anstatt der Augen oder mechanische Körperteile haben. Voraussichtlich erscheint Cyperpunk 2077 am 16. April 2020 für PC, PS4 und Xbox One.