Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

RTL2
Wie gefällt Dir Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt? Klicke auf die Sterne:

Neue Folgen Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 17.12.2020 (Kiel (3))
    RTL2 · 17.12.2020 20:15 ·
    Das Kieler Problemviertel Gaarden-Ost: Einst Heimat von profitablen Werften. Damals lebten hier vor allem Arbeiter mit ihren Familien. Heute ringen viele Menschen mit Armut und Not. Illegale Drogen und Alkohol prägen das Straßenbild. Ein sozialer Brennpunkt inmitten der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Doch Menschen in Not und Suchtkranke finden sich auch in anderen Teilen Kiels - wie am Hauptbahnhof oder im Schützenpark nahe der Innenstadt.Hier begegnen wir dem 41-jährige Ben. Er...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 10.12.2020 (Hannover (1))
    RTL2 · 10.12.2020 20:15 ·
    Zum ersten Mal porträtiert "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt" die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover. Dort hat sich seit den 1970er-Jahren eine der härtesten Drogenmilieus Deutschlands etabliert. Bedingt ist das auch durch die zentrale Lage in der Bundesrepublik und die vielen Verkehrsknotenpunkte um Hannover. Täglich verkehren alleine über 260.000 Zugreisende das norddeutsche Drehkreuz. Geschätzt leben etwa zwischen 4.000 und 6.000 Suchtkranke in der Region. Trotz...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 03.12.2020 (Frankfurt (11))
    RTL2 · 03.12.2020 20:15 ·
    Pilles Drogenkonsum zieht immer weitere Kreise: Mittlerweile spritzt er sich nicht nur Heroin, sondern raucht auch noch Crack. Der 24-Jährige, der seit zehn Jahren Drogen konsumiert und mit 13 Jahren das erste Mal im Heim landete, ist einer der Jüngsten, für die das Frankfurter Bahnhofsviertel das Zuhause ist. Von der Sucht ist er mittlerweile gezeichnet: Das häufige Setzen der Spritzen hat Narben hinterlassen, sein Körper ist mit Abszessen übersät.
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 26.11.2020 (Hamburg (4))
    RTL2 · 26.11.2020 20:15 ·
    Hamburg: In der Hansestadt mit Deutschlands größtem Hafen befindet sich abseits der schillernden Lichter einer der reichsten Städte des Landes das soziale Elend. Eine unübersehbare Szene von Obdachlosen und Drogenabhängigen lebt hier scheinbar in einer Parallelwelt. 2019 sterben hier 81 Drogenabhängige an den Folgen ihrer Sucht.Rund 2.000 Menschen haben in der norddeutschen Metropole kein Dach über dem Kopf und leben auf der Straße. Eine von ihnen ist Julia (36). Die Mutter von fünf Kindern...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 19.11.2020 (Leipzig (5))
    RTL2 · 19.11.2020 20:15 ·
    Leipzig: Mehr als 3.000 Suchtkranke betreuen die Einrichtungen der Stadt. Viele von ihnen sind obdachlos und leben auf der Straße. Durch die Nähe zur tschechischen Grenze haben viele Süchtige leichten Zugriff auf Heroin und Crystal Meth. Dabei scheint vor allem Methamphetamin die Straßen Leipzigs buchstäblich zu überschwemmen.Im Mai 2020 bestimmen Maskenpflicht und Abstandsgebot das Leben in Leipzig. Die suchtkranken Obdachlosen leiden besonders unter der Pandemie. Einer von ihnen ist der...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 12.11.2020 (Frankfurt (10))
    RTL2 · 12.11.2020 20:15 ·
    Das Frankfurter Bahnhofsviertel ist circa 54 Hektar groß. Im Schatten der Skyline, wo die europäische Finanzwelt zu Hause ist, befindet sich einer der härtesten Drogenhotspots des Landes. Circa 40 dauerhaft obdachlose Drogenabhängige zählt die Stadt - offiziell. Ein Blick auf den Alltag im berüchtigten Frankfurter Bahnhofsviertel lässt daran zweifeln.Seit 2003 erhalten Schwerstabhängige in Frankfurt unter kontrollierter Abgabe und ärztlicher Aufsicht synthetisches Heroin. Eine, die an diesem...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 05.11.2020 (Frankfurt (9))
    RTL2 · 05.11.2020 20:15 ·
    Neben dem gesundheitsschädlichen Drogenkonsum sucht nun auch das Coronavirus die Frankfurter Drogenszene nahe des Bankenviertels heim. Für die Suchtkranken hat dies drastische Konsequenzen, da auch das öffentliche Leben zum Erliegen kommt. Eine Betroffene ist die 31-Jährige Nina. Die Heroin- und Crackabhängige gilt aufgrund ihres Konsummusters als Covid19-Risikopatientin. Doch das Bahnhofsviertel spielt nach seinen eigenen Regeln, Abstand halten oder Masken tragen haben Seltenheitswert....
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 29.10.2020 (Hamburg (3))
    RTL2 · 29.10.2020 20:15 ·
    Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und gilt als wohlhabend. Doch abseits der imposanten Speicherstadt gelten die Viertel St. Georg und St. Pauli als berüchtigt. Auf dem dortigen Kiez prägen auch Suchtkranke das Stadtbild. Einer von ihnen ist Sven (42). Der Vater einer Tochter lebt seit zwanzig Jahren auf der Straße und erbettelt sich seinen Lebensunterhalt. Sein bevorzugtes Revier hierfür: die Hamburger U-Bahn. Über 50 Euro kann er hier an manchen Tagen in nur zwei Fahrten...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 22.10.2020 (Leipzig (4))
    RTL2 · 22.10.2020 20:15 ·
    Es fehlt die Hoffnung: In Leipzig hat der Lockdown während der Corona-Krise gravierende Folgen. Das öffentliche Leben kommt praktisch komplett zum Erliegen – und damit auch die Versorgung vieler Suchtkranker. Das bekommt besonders Chris zu spüren. Der 36-Jährige konsumiert Crystal und Alkohol, lebt seit Jahren auf der Straße. Termine beim Jobcenter werden abgesagt, die Bettelei ist praktisch unmöglich geworden. Abseits des persönlichen Suchtdrucks scheint nun auch immer mehr die...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 15.10.2020 (Frankfurt (8))
    RTL2 · 15.10.2020 20:15 ·
    Die Kamerateams von „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ sind auch 2020 zurück im Frankfurter Bahnhofsviertel. Jedes Jahr sterben hier etwa 30 Drogenkranke an den Folgen ihrer Sucht. Seit Mitte der Neunzigerjahre existiert rund um den Hauptbahnhof und macht den Konsum harter Drogen allgegenwärtig. Über Monate wurden erneut Süchtige, Anwohner und Behörden begleitet – auch während der globalen Coronakrise. Wie hat sich das Bahnhofsviertel in dieser Zeit gewandelt?
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 20.08.2020 (Frankfurt (5))
    RTL2 · 20.08.2020 20:14 ·
    Sydney ist abhängig und braucht Geld für Drogen - dafür geht die 32-Jährige im Bahnhofsviertel anschaffen. Doch die Mutter von zwei Kindern hat Träume und will unbedingt in ein geordnetes Leben zurückkehren. Bereits mehrfach wollte sie dem Bahnhofsviertel entkommen, bislang hat sie den Absprung jedoch nicht geschafft. Jetzt wagt sie einen weiteren Versuch.
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 13.08.2020 (Frankfurt (4))
    RTL2 · 13.08.2020 20:15 ·
    Pille spritzt sich mehrmals am Tag harte Drogen, ein hoffnungsloser Versuch dem Elend auf der Straße wenigstens für einen kurzen Moment zu entkommen. Auch Alicia weiß nur zu gut, wie schwer es ist, dem Frankfurter Bahnhofsviertel zu entkommen. Seit fast 35 Jahren nimmt sie Drogen. Um ihren Konsum zu finanzieren, geht Alicia jeden Tag anschaffen. Jetzt möchte sie einen Entzug machen. Wir begleiten sie in die Therapie. Und auch Ada kämpft gegen die Drogen. Sie hat den Ausstieg aus der Sucht...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 16.07.2020 (Frankfurt (3))
    RTL2 · 16.07.2020 20:15 ·
    Das Bahnhofsviertel ist ein Kriminalitätsschwerpunkt. Die regionale Einsatz- und Ermittlungseinheit (REE) der Polizei kämpft tagtäglich gegen den grassierenden Drogenhandel. Regelmäßige Razzien, bei denen dutzende Beamte ganze Straßenzüge überprüfen, gehören zum Alltag der Einheit. Auch wenn mitunter nur wenig Rauschgift gefunden wird, ist dies für die Fahnder kein Misserfolg. Die ständige Präsenz soll in der Szene Unruhe stiften. Mike ist zurück im Bahnhofsviertel. Der 54-Jährige saß zwei...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 09.07.2020 (Frankfurt (2))
    RTL2 · 09.07.2020 20:15 ·
    Das Rotlicht prägt das Frankfurter Bahnhofsviertel: Etliche Laufhäuser, Bordelle, Animierläden und Stripclubs säumen die Straßen. Claudio arbeitet hier als sogenannter Wirtschafter, kontrolliert die Gänge eines Bordells und wacht über die Tür. Stress ist er gewohnt, doch ausgerechnet das jährliche Stadtteilfest im Sommer bringt ihn regelmäßig aus der Fassung. Dieser Tag, der das Bahnhofsviertel in völlig anderem Licht erscheinen lässt, ist für Claudio ein Verlustgeschäft, denn „normale...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 02.07.2020 (Frankfurt (1))
    RTL2 · 02.07.2020 20:14 ·
    „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ kehrt ins Frankfurter Bahnhofsviertel zurück . Die erfolgreiche Reportage trifft erneut auf Schicksale, die unter die Haut gehen. Dabei begleitet das Format Polizisten bei ihren Einsätzen und lässt Drogenabhängige zu Wort kommen. Einmal mehr stellt sich die Frage, ob die liberale Drogenpolitik der Stadt an ihre Grenzen stößt – oder gar komplett gescheitert ist.So gibt es ein Wiedersehen mit Karin, die bereits seit Jahrzehnten auf der Straße lebt....
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 26.03.2020 (Leipzig (3))
    RTL2 · 26.03.2020 20:15 ·
    In Leipzig leben Jugendliche und junge Erwachsene in einer Art Parallelgesellschaft, in der das Dasein von Drogen bestimmt wird. Zentrum dieser Parallelwelt ist der Hauptbahnhof, davor und in unmittelbarer Nähe verbringen Junkies, Obdachlose und Alkoholiker ihre Tage. „Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt“ begleitete Rauschgiftabhängige und Ordnungskräfte über Monate in Sachsens größter Stadt. Die synthetische Droge Crystal Meth hat die Metropole fest im Griff - und ist kaum einzudämmen.
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 19.03.2020 (Leipzig (2))
    RTL2 · 19.03.2020 20:15 ·
    Teile Ost- und Südostdeutschlands werden von Crystal Meth regelrecht überschwemmt. Die Nähe zur tschechischen Grenze sorgt für eine breite Verfügbarkeit der Droge, doch Crystal zählt zu den Substanzen mit der zerstörerischsten Wirkung. "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt" begleitet Abhängige und Zoll-Fahnder, die Crystal Meth im Blick haben.
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 12.03.2020 (Frankfurt (7))
    RTL2 · 12.03.2020 20:15 ·
    Die Kamerateams kehren ins Frankfurter Bahnhofsviertel zurück und porträtieren die Lage vor Ort. Dabei lernen sie Nina kennen: Die 30-Jährige lebt seit zwei Jahren im bundesweit berüchtigten Viertel, seit vier Jahren ist sie von harten Drogen abhängig. Durch die Sucht hat sie alles verloren - sogar ihren Sohn. Dieser wächst bei der Familie des Vaters auf und auch zu den eigenen Eltern hat Nina keinen Kontakt mehr.
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 05.03.2020 (Kiel (2))
    RTL2 · 05.03.2020 20:15 ·
    In Kiel-Gaarden beziehen 40 Prozent der Erwachsenen Hartz IV und 60 Prozent der Kinder erhalten staatliche Stütze. Innerhalb dieses sozialen Brennpunkts liegt das Karlstal, ein Drogen-Hotspot. Dealer und Abhängige findet man hier gleichermaßen, praktisch jede Droge gibt es zu kaufen. Heroin, Haschisch, Gras, Crack oder Psychopharmaka und Schmerzmittel - am Karlstal wird fast alles angeboten.Hier treffen wir Heiko (41). Sein Zustand hat sich seit der letzten Folge nicht verbessert, im...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 27.02.2020 (Hamburg (2))
    RTL2 · 27.02.2020 20:15 ·
    Tonnenweise stellen Polizei und Zoll Kokain am Hamburger Hafen sicher. Doch die enormen Mengen sind nur ein Tropfen auf dem heißen Stein: Die Droge dominiert weiterhin Teile der Hansestadt und wird zunehmend oft zu Crack weiterverarbeitet. Die Suchtgefahren sind immens, viele Abhängige können sich nie entwöhnen. Einer von ihnen ist der obdachlose Stanley, der seine Tage und Nächte auf der Reeperbahn verbringt. Seit über zwanzig Jahren ist er schon von Crack abhängig. Ob er jemals von der...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 20.02.2020 (Hamburg (1))
    RTL2 · 20.02.2020 20:15 ·
    Hamburg ist mit seinem Hafen Einfallstor für Rauschgift. Das Drob Inn bietet Drogenabhängigen einen Druckraum und fungiert gleichzeitig auch als Beratungsstelle. "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt" begleitet verschiedene Abhängige in den Hamburger Drogen-Hotspots. Beleuchtet werden das Schicksal der Obdachlosen Tanja und ihres Freundes Zaza sowie des drogenabhängigen Sven. Er braucht mehrere Portionen Kokain und Crack am Tag, welche er sich durch Betteln finanziert.
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 13.02.2020 (Frankfurt (6))
    RTL2 · 13.02.2020 20:15 ·
    Das Bahnhofsviertel in Frankfurt ist für vieles bekannt - wahre Liebe kommt dabei eher selten vor. Dennoch sind Tanja (50) und Luis (48) seit neun Jahren ein Paar und passen gegenseitig auf sich auf. Doch die Liebe kennt auch Schattenseiten: Beide sind schwerst von Heroin abhängig; Luis seit fast 30 Jahren, Tanja seit sieben. In der Hoffnung auf ein besseres Leben träumen sie vom Auswandern in Luis' Heimat und haben sogar schon einen konkreten Plan, wie sie nach Spanien gelangen wollen.
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 17.10.2019 (Leipzig)
    RTL2 · 17.10.2019 20:15 ·
    Dort, wo Deutschland an Tschechien grenzt, dominiert eine Droge: Crystal Meth. Methamphetamin, so die chemische Bezeichnung, hat große Teile der Drogenszene in Ostdeutschland und Nordbayern fest im Griff, verdrängt dabei sogar Heroin. Das Suchtpotential ist enorm, viele Abhängige kommen nur schwer von der aufputschenden Substanz los.Einer von ihnen ist Tobi (36), der in Leipzig abseits des Bahnhofs Unterschlupf gefunden hat. Sein halbes Leben ist er nach eigenen Angaben drogenabhängig und...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 10.10.2019 (Kiel (1))
    RTL2 · 10.10.2019 20:15 ·
    Kiel-Gaarden: Der Stadtteil ist lediglich einen Kilometer von der Innenstadt entfernt, doch beide Viertel trennen Welten. Fast ein Jahr lang begleiteten Kamerateams den dortigen harten Alltag. Einer der dortigen Drogenkranken ist der 47-jährige Dirk. Er ist seit 30 Jahren abhängig von Alkohol, Heroin und Kokain. Als Folge des Konsums von verunreinigtem Stoff verlor er seine Nase und lebt seitdem mit einer Kunststoffprothese, einer sogenannten Epithese im Gesicht. Außerdem im Mittelpunkt: Der...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 28.03.2019 (Razzia im Bahnhofsviertel)
    RTL2 · 28.03.2019 20:15 ·
    Frankfurt am Main: Abseits der glitzernden Bürotürme der Finanzhauptstadt spielt sich das Elend ab. Die Drogenszene hat die Straßen rund um das Bahnhofsviertel fest im Griff – und ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ kehrt an einen der berüchtigtsten Orte des Landes zurück, lässt Suchtkranke erneut zu Wort kommen und begleitet Gesetzeshüter beim tagtäglichen Kampf gegen die Kriminalität.Das Bahnhofsviertel ist ein Kriminalitätsschwerpunkt....
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 21.03.2019 (Die Sanitäter Christoph und Fraz sind im Einsatz)
    RTL2 · 21.03.2019 20:15 ·
    Frankfurt am Main: Abseits der glitzernden Bürotürme der Finanzhauptstadt spielt sich das Elend ab. Die Drogenszene hat die Straßen rund um das Bahnhofsviertel fest im Griff – und ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ kehrt an einen der berüchtigtsten Orte des Landes zurück, lässt Suchtkranke erneut zu Wort kommen und begleitet Gesetzeshüter beim tagtäglichen Kampf gegen die Kriminalität.Das Rotlicht prägt das Frankfurter Bahnhofsviertel: Etliche...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 14.03.2019 (Erneuter Blick auf das Frankfurter Bahnhofsviertel)
    RTL2 · 14.03.2019 20:15 ·
    Frankfurt am Main: Abseits der glitzernden Bürotürme der Finanzhauptstadt spielt sich das Elend ab. Die Drogenszene hat die Straßen rund um das Bahnhofsviertel fest im Griff – und ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ kehrt an einen der berüchtigtsten Orte des Landes zurück, lässt Suchtkranke erneut zu Wort kommen und begleitet Gesetzeshüter beim tagtäglichen Kampf gegen die Kriminalität.„Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ kehrt ins...
  • Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt vom 07.06.2018 (Frankfurt am Main - Heimat der Finanzindustrie und der Europäischen Zentralbank)
    RTL2 · 07.06.2018 20:15 ·
    Die Frankfurter Drogenpolitik gilt als liberal – und war jahrelang Vorbild für andere Städte. Heute scheint sie gescheitert. Der anhaltende Zuzug von Dealern und Süchtigen ins Bahnhofsviertel der Mainmetropole überfordert alle: Alteingesessene Läden schließen, Bürger protestieren, die Müllabfuhr benötigt Polizeischutz. Obdachlose und Süchtige säumen die Gegend rund um die Taunus- und Elbstraße, offener Drogenkonsum prägt das dortige Stadtbild.„Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ spricht mit den Betroffenen – und blickt hinter das Schicksal der Drogenabhängigen im Frankfurter Bahnhofsviertel. Unter anderem kommen Michele und Karin zu Wort. Beide sind seit vielen Jahren obdachlos und abhängig. Etwa einhundert Euro brauchen die Frauen täglich, um ihren Drogenbedarf zu decken. Die Suche nach Stoff und die gegenseitige Unterstützung prägen ihren Alltag.Marcel kennt das Leben unter Drogensüchtigen seit über 30 Jahren und ist selbst stark abhängig. Zwar nimmt er an einem Substitutionsprogramm teil, doch er...